Ratenzahlung bei Euronics möglich? Alternativen & Tipps

Spätestens wenn der Kühlschrank oder die Waschmaschine den Geist aufgibt, muss schnell ein Ersatz her. Wer den Gesamtpreis dafür nicht sofort bezahlen kann, für den ist der Ratenkauf eine sehr gute Alternative. Möchten Sie jedoch bei Euronics online auf Raten zahlen, wird das schwierig, denn der Elektronikhändler bietet diese Zahlungsart für seine Kunden nicht an. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie dennoch haben, um bei Euronics gekaufte Produkte in bequemen Monatsraten abzuzahlen. Außerdem lesen Sie, auf was es zu achten gilt und welche Vor- und Nachteile zu bedenken sind.

Das wichtigste in Kürze

  • Euronics bietet verschiedenste Zahlungsmöglichkeiten an, allerdings keinen Ratenkauf im Onlineshop.
  • In stationären Filialen kann der Finanzierungsservice beantragt werden.
  • Alternativ kann ein Ratenkredit oder eine Kreditkarte mit Ratenzahlung genutzt werden.
  • Ratenkredite sind oft günstiger, Kreditkarten dagegen die teuerste Variante.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es bei Euronics?

Im Onlineshop von Euronics können Sie nur per Vorkasse, mit VISA- oder Mastercard, auf Rechnung, per Sofort-Überweisung oder mit PayPal bezahlen.

Daneben können Sie sich Ihre Bestellung auch in einen Euronics-Markt liefern lassen und dort in Bar oder mit EC-Karte bezahlen. Eine Ratenzahlung im Onlineshop ist nicht möglich. Allerdings gibt es die Möglichkeit bei einem Einkauf direkt im stationären Handel den Finanzierungsservice in Anspruch zu nehmen.

So nutzen Sie auch im Onlineshop die Vorteile eines Ratenkaufs

Um auch im Onlineshop einkaufen zu können und die Ware anschließend in Raten abzuzahlen gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Aufnahme eines Ratenkredits
  2. Teilzahlungen über Kreditkarte

Ratenzahlung mit einem Ratenkredit

Der Ratenkredit ist die günstigste Variante, um den Einkauf im Euronics-Onlineshop auf Raten zu bezahlen. In der Regel sind solche Kredite zur freien Verwendung bei den Banken für drei bis vier Prozent effektivem Jahreszins zu haben. Dies ist oft sogar günstiger als die Ratenzahlungskonditionen einiger Händler. Außerdem lässt sich mit dem geliehenen Geld auch in anderen Shops einkaufen.

Voraussetzungen für einen Ratenkredit im Überblick

Im Einzelnen können sich die Voraussetzungen der einzelnen Banken bei der Kreditvergabe durchaus unterscheiden. Grundsätzlich müssen bei jeder Bank aber folgende Punkte erfüllt sein:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • positive Bonität
  • regelmäßiges Einkommen
  • Wohnsitz und Sitz des Geldinstituts in Deutschland.

Je nach Höhe und gewünschtem Verwendungszweck des Darlehens können zusätzliche bankinterne Voraussetzungen gelten.

Wie findet man den günstigsten Kredit?

Um den für Sie besten Kredit zu finden, bieten sich Vergelichsportale wie beispielsweise www.smava.de an. Im nachstehenden Vergleichsrechner können Sie die gewünschte Kreditsumme und die gewünschte Laufzeit eingeben und erhalten die derzeit besten Angebote sofort angezeigt.

Kann ein Kredit für den Ratenkauf bei Euronics abgelehnt werden?

Da Euronics in diesem Fall nicht der Finanzierungspartner ist, kann durch dieses Unternehmen der Ratenkauf auch nicht abgelehnt werden. Allerdings haben die Banken durchaus das Recht Antragsteller für einen Kredit abzulehnen, wenn diese nicht die genannten Voraussetzungen erfüllen.

Ratenzahlung über eine Kreditkarte

Die meisten Kreditkarte bieten eine Teilzahlungsfunktion. Somit ist es möglich, den Einkauf bei Euronics einfach mit der Kreditkarte zu bezahlen und den belasteten Betrag auf der Karte in monatlichen Raten abzuzahlen. Die Mindestratenhöhe ist dabei von Bank zu Bank unterschiedlich.

Welche Voraussetzungen müssen für eine Kreditkarte erfüllt sein?

Für die Beantragung einer Kreditkarte müssen Sie dieselben Anforderungen wie bei einem Ratenkredit erfüllen.

Was kostet die Ratenzahlung über eine Kreditkarte ?

Die monatliche berechneten Zinsen bei Kreditkarten sind in der Regel sehr hoch. Bis zu 20% effektiver Jahreszins sind keine Seltenheit. Damit ist die Ratenzahlung per Kreditkarte eine sehr teure Alternative, um Produkte auf Raten zu kaufen.

Vorteile & Nachteile des Ratenkaufs bei Euronics

Vorteile

  • Mit einem Ratenkredit als Alternative erhält man oft bessere Konditionen als bei anderen Händlern.
  • Dringende Anschaffungen sind sofort möglich.
  • Bei einem Ratenkredit kann das geliehene Geld auch für andere Anschaffungen genutzt werden.

Nachteile

  • Ratenzahlung über Kreditkarte ist sehr teuer.
  • Euronics selbst bietet keinen Ratenkauf an.

Wissenswertes zum Ratenkauf

Durch die Aufnahme des Ratenkredits und die bequeme Rückzahlung in niedrigen Monatsraten erhalten Sie sich nicht nur Ihre finanzielle Flexibilität, Sie können sich dadurch auch´Dinge leisten, für die sonst eine lange Zeit gespart hätte werden müssen.

Vor der Aufnahme eines Ratenkredits sollten Sie sich über folgende Dinge im Klaren sein:

  • Stellen Sie Ihre monatlichen Einnahmen den regelmäßigen Kosten gegenüber. So können Sie selbst ermitteln, wie viel Rate Sie sich jeden Monat leisten können.
  • Schließen Sie nicht zu viele Ratenkäufe oder Ratenkredite auf einmal ab. So verliert man schnell den Überblick und steht womöglich vor einer zu großen finanziellen Belastung.
  • Nehmen Sie nur einen Ratenkredit auf, wenn Sie das Produkt wirklich brauchen. Nichts ist ärgerlicher, als lange Zeit Raten zu bezahlen für Dinge, die schon nach kurzer Zeit nicht mehr genutzt werden.

Rechtsliches zum Ratenkauf

Die folgenden rechtlichen Stolpersteine können bei einem Kauf auf Raten im Wege liegen:

  • Eigentumsvorbehalt:
    Bei einem normalen Kauf auf Raten bleibt die gekaufte Ware so lange Eigentum des Verkäufers, bis die letzte Rate bezahlt ist. Nicht so, wenn Sie einen Ratenkredit aufnehmen und mit diesem Geld die Ware bezahlen. Da Sie die Ware bereits vollständig bezahlt haben, ist sie auch sofort Ihr Eigentum. Sie haben lediglich die Verpflichtung gegenüber der kreditgebenden Bank, den Betrag entsprechend zurückzuzahlen.
  • Geschäftsfähigkeit:
    Zum Abschluss eines Ratenkredits muss man voll geschäftsfähig sein. Dies ist erreicht, wenn man mindestens 18 Jahre alt ist und im Vollbesitz der geistigen Fähigkeiten.
  • Widerruf:
    Den Abschluss eines Kreditvertrages können Sie innerhalb von 14 Tagen widerrufen. Bereits ausgezahltes Geld muss dann natürlich zurückgezahlt werden. In der Regel sogar mit entsprechenden Zinsen.
  • Ratenkauf rückgängig machen:
    Machen Sie falsche Angaben zu Ihrer Person oder Ihrer finanziellen Situation, so hat die Bank das Recht auch im Nachhinein von dem Kreditvertrag zurückzutreten.
  • Nachträgliche Vereinbarung einer Ratenzahlung:
    Bei einigen Onlineshops wird die Zahlungsabwicklung von externen Dienstleistern übernommen. Manche dieser Anbieter gewähren ihren Kunden die Möglichkeit, auch einen Rechnungskauf noch im Nachhinein in eine Ratenzahlung umzuwandeln. Für diese Option werden allerdings separate Gebühren fällig.
  • Verjährung:
    Grundsätzlich verjähren die Ansprüche der Bank auf Rückzahlung des Darlehens nach drei Jahren. Leitet die Bank allerdings ein gerichtliches Mahnverfahren ein und erwirkt einen Vollstreckungsbescheid, so ist dieser dreißig Jahre lang gültig.
  • Privatinsolvenz:
    Während einer Privatinsolvenz übernimmt der Insolvenzverwalter die Verwaltung des eigenen Vermögens. Auch bereits abgeschlossene Ratenkredite fallen darunter und dürfen vom Schuldner nicht mehr selbst bedient werden.

Weitere Tipps zum Ratenkauf

Kontakt zu Euronics

Über das Kontaktformular auf der Webseite von Euronics können Sie mit dem Unternehmen Kontakt aufnehmen. Daneben können Sie auch folgende Kontaktmöglichkeiten nutzen:

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
[ Gesamtbewertungen: 0 | Durchschnitt: 0,00 ]
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.