Ratenzahlung bei Fielmann möglich? Alternativen & Tipps

Wer auf eine Brille angewiesen ist, der weiß, dass die Neuanschaffung einer Sehhilfe oft teuer ist. Wie gut, dass es dafür die Möglichkeit eines Ratenkaufs gibt. Zwar bietet Fielmann eine große Auswahl an schönen Brillenmodellen an, auf Raten kann man diese bei dem Anbieter jedoch nicht direkt kaufen. Wie Sie Ihre neue Sehhilfe trotzdem in bequemen Monatsraten abzahlen können und was Sie dazu wissen müssen, um den Durchblick zu behalten, erfahren Sie in diesem Artikel. Außerdem stellen wir Ihnen die Vor- und Nachteile der jeweiligen Alternativen vor.

Das wichtigste in Kürze

  • Bei Fielmann ist keine Ratenzahlung möglich.
  • Als Alternative kann ein Ratenkredit oder eine Kreditkarte mit Teilzahlungsfunktion dienen.
  • Sogenannte Revolving Cards, also Kreditkarten, bei denen der offene Betrag in Raten abgezahlt werden kann sind mit hohen Kosten verbunden.
  • Ratenkredite zur freien Verwendung sind heutzutage zu recht günstigen Konditionen zu bekommen.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es bei Fielmann?

Auf der Website von Fielmann können Sie Brillen nicht direkt online bestellen. Sie können sich diese lediglich anschauen und einen Termin zur Anpassung in einer Filiale vereinbaren. Dort wird die Brille dann bei Abholung auch direkt bezahlt. In seinen Filialen nimmt Fielmann Bargeld, sowie EC- und Kreditkarten als Zahlungsmittel an.

Was ist die Fielmann „Geld-zurück-Garantie“?

Der Optiker wirbt mit den günstigsten Preisen für Brillen. Kaufen Sie eine Sehhilfe bei Fielmann und entdecken das gleiche Modell innerhalb von sechs Wochen bei einem anderen Händler zu einem günstigeren Preis, bekommen Sie Ihr Geld von Fielmann zurück.

So nutzen Sie auch bei Fielmann die Vorteile eines Ratenkaufs


Damit Sie trotz des Kaufs einer neuen Brille Ihre finanzielle Flexibilität bewahren und den Kaufpreis in Raten abzahlen können, stehen Ihnen folgende Varianten zur Verfügung:

  • Nehmen Sie im Vorfeld einen Ratenkredit auf und nutzen Sie diesen Betrag zur Bezahlung der Brille.
  • Bezahlen Sie mit Ihrer Kreditkarte und gleichen Sie den offenen Betrag in Raten aus.

Ratenzahlung mit einem Ratenkredit

Ratenkredite zur freien Verwendung bieten die Banken in der Regel für Zinsen zwischen 3% und 5% an. Dies ist eine der günstigsten Varianten, um den Brillenkauf bei Fielmann auf Raten zu finanzieren.

Voraussetzungen für einen Ratenkredit im Überblick

Grundsätzlich werden Ratenkredite nur an Personen vergeben, die folgende Bedingungen erfüllen:

  • Mindestens 18 Jahre alt
  • keine Negativeinträge in der Schufa
  • ausreichendes Monatseinkommen
  • im Besitz eines deutschen Kontos
  • der Hauptwohnsitz liegt in Deutschland.

Vereinzelt haben Banken auch noch zusätzliche Kriterien, die bei der Entscheidung über eine Kreditvergabe eine Rolle spielen.

Wie findet man den günstigsten Kredit?

Um den günstigsten Kredit zu finden, müssen Sie sich nicht durch die Angebote der einzelnen Banken kämpfen. Der Vergleichsrechner für Kredite von www.smava.de hilft Ihnen dabei. Hier geben Sie einfach den gewünschten Kreditbetrag und die gewünschte Laufzeit ein, und schon werden Ihnen die besten Angebote angezeigt.

Kann ein Kredit für den Ratenkauf bei Fielmann abgelehnt werden?

Damit ein Kredit genehmigt wird, müssen Sie die genannten Voraussetzungen erfüllen. Andernfalls ist die Bank dazu berechtigt, Ihren Antrag abzulehnen.

Ratenzahlung über eine Kreditkarte

Wenn Sie eine Kreditkarte besitzen, können Sie auch diese zur Bezahlung Ihrer neuen Brille nutzen. Bei den meisten Banken können offene Beträge auf der Kreditkarte auch in Raten zurückgezahlt werden.

Welche Voraussetzungen müssen für eine Kreditkarte erfüllt sein?

Ebenso wie bei der Beantragung eines Kredits müssen auch für eine Kreditkarte die oben genannten Mindestvoraussetzungen erfüllt sein.

Was kostet die Ratenzahlung über eine Kreditkarte ?

Die Zinsen bei Kreditkarte sind in der Regel sehr hoch. Teilweise gibt es Banken, die bis zu 20 % Zinsen auf offene Beträge der Kreditkarte verlangen. Im Vergleich zu einem Ratenkredit ist dies also eine sehr teure Variante und daher eher nicht zu empfehlen.

Vor- und Nachteile des Kauf auf Raten bei Fielmann

Vorteile

  • Ratenkredite bieten in der Regel günstige Konditionen.
  • Die Aufnahme eines Kredits schafft Ihnen den Vorteil, Ihre neue Sehhilfe anzuschaffen, auch wenn Sie nicht über das nötige Geld verfügen.
  • Finden Sie bei einem anderen Händler ein schöneres Modell, so kann das Geld aus dem Kredit auch dafür genutzt werden.

Nachteile

  • Die Nutzung der Ratenzahlungsfunktion von Kreditkarten ist in der Regel sehr teuer.
  • Bei Fielmann selbst ist keine Finanzierung möglich.

Wissenswertes zum Ratenkauf

Der Ratenkauf, sowie die Aufnahme eines Kredites ist eine sehr bequeme Möglichkeit, sich Dinge leisten zu können. Dennoch sollten die nachstehenden Punkte bereits im Vorfeld durchdacht werden:

  • Gestalten Sie die monatliche Rate so, dass Sie sich diese auch leisten können.
  • Zu viele Kredite und Ratenzahlungen zur gleichen Zeit können schnell zu einer finanziellen Überlastung führen.
  • Nehmen Sie nur einen Kredit auf, wenn Sie die neue Brille wirklich brauchen.

Rechtliches zum Ratenkauf

  • Rücktritt:
    Im Antrag für einen Kredit müssen Sie wahre Angaben machen. Tun Sie das nicht und es kommt später heraus, so ist die Bank berechtigt von diesem Kreditvertrag zurückzutreten.
  • Widerruf:
    Nach Abschluss eines Kredits haben Sie 14 Tage Zeit, falls Sie diesen widerrufen möchten.
  • Geschäftsfähigkeit:
    Um einen Kreditvertrag abschließen zu können, müssen Sie voll geschäftsfähig sein. Dies erreicht man mit Vollendung des 18. Lebensjahres, vorausgesetzt man ist im Vollbesitz seiner geistigen Fähigkeiten.
  • Eigentumsvorbehalt:
    Schließen Sie einen Kauf auf Raten ab, so bleibt die Ware bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers. Bezahlen Sie dagegen mit dem Geld aus einem Kredit, so ist der Kaufgegenstand sofort Ihr Eigentum. Sie schulden lediglich der Bank die Rückzahlung nach den vereinbarten Konditionen.
  • Nachträgliche Vereinbarung einer Ratenzahlung:
    Einige Onlineshops arbeiten mit Zahlungsdienstleistern zusammen, die auch für Rechnungskäufe eine nachträgliche Vereinbarung eienr Ratenzahlung ermöglichen. Für diesen Service ist jedoch eine zusätzliche Gebühr fällig.
  • Verjährung:
    Der Anspruch der Bank auf Rückzahlung eines Kredits verjährt nach drei Jahren. Hierfür zählt immer die Zahlung der letzten Monatsrate. Zahlen Sie diese jedoch nicht mehr, wird keine Bank drei Jahre warten. Es kommt dann zu einem gerichtlichen Mahnverfahren, in dem ein Vollstreckungsbescheid erwirkt werden kann, welcher dreißig Jahre lang gültig ist.
  • Privatinsolvenz:
    Geraten Sie in eine Privatinsolvenz, werden sämtliche finanziellen Angelegenheiten von einem Insolvenzverwalter geregelt. Dazu gehören auch abgeschlossene Ratenkäufe und Kredite.

In den folgenden Artikel finden Sie weitere interessante Informationen und Tipps rund um den Ratenkauf.

Kontakt zum Anbieter

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
[ Gesamtbewertungen: 0 | Durchschnitt: 0,00 ]
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.