Ratenzahlung bei Neckermann.de - Kosten, Voraussetzungen & Alternativen

Der bekannte Versandhändler Neckermann gehört seit einigen Jahren zur Otto Gruppe. Auch wer bei Neckermann einkauft, kann daher auf die gleiche Ratenzahlungsoption wie bei Otto zurückgreifen. Diese Zahlungsart ist besonders praktisch, wenn gerade für teure Produkte schnell Ersatz benötigt wird. Sie erfahren in diesem Artikel alles über die Voraussetzungen, die Kosten & Gebühren sowie auch zu Alternativen zur Ratenzahlung bei Neckermann. Ebenso werden Sie lesen, welche Gründe gegen zu einer Ablehnung des Ratenkaufs führen können und welche Handlungsoptionen Ihnen dann bleiben.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei Ratenkäufen von Neckermann wird die Finanzierung von Waren über die OTTO-Gruppe abgewickelt.
  • Der Abschluss des Ratenkaufs ist direkt online möglich.
  • Zwischen drei und 48 Monaten Laufzeit können Sie wählen.
  • Mit 14,11% – 15,43% ist der effektive Jahreszins eines Ratenkaufs bei Neckermann sehr hoch.
  • Nur im Rahmen bestimmter Aktionen werden 0%-Finanzierungen angeboten.
  • Wer eine zusätzliche Gebühr in Kauf nimmt, kann eine Zahlpause von 100 Tagen ermöglichen.
  • “Neckermann Reisen” gehört zur Thomas Cook Touristik GmbH und bietet damit andere Konditionen für die Ratenzahlung von gebuchten Reisen.

Voraussetzungen für einen Ratenkauf bei Neckermann


Damit Sie den Ratenkauf bei Neckermann nutzen können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie haben die Volljährigkeit erreicht.
  • Ihre Bonitätsabfrage bei der Schufa weist keine negativen Einträge auf.
  • Sie sind in Deutschland mit Ihrem Hauptwohnsitz gemeldet.
  • Auf Ihrem Konto geht ein regelmäßiger Geldeingang ein.
  • Die Lieferadresse entspricht der Rechnungsadresse der Bestellung.

Nicht immer wird ein Ratenkauf genehmigt. Woran das liegen kann erfahren Sie hier: Warum wurde der Ratenkauf abgelehnt?

Kann ich auch als Neukunde bei Neckermann einen Ratenkauf abschließen?

Solange die genannten Kriterien für den Ratenkauf erfüllt sind, steht diese Zahlungsart auch Neukunden von Neckermann zu. Allerdings gelten bei Neukunden Einschränkungen in der Höhe des zu finanzierenden Warenkorbs. Abhängig vom Bonitäts-Score liegt dieser in der Regel 300 Euro.

Konditionen für den Ratenkauf bei Neckermann

Kaufen Sie Waren auf Raten bei Neckermann, so müssen Sie mit zusätzlichen Kosten rechnen. Der Zinssatz steigt dabei mit längerer Laufzeit. 30 Tage nach Lieferung wird die erste Rate von Ihrem Bankkonto eingezogen. Wer gegen einen zusätzliche Gebühr die 100-tägige Zahlpause wählt, verlegt das Fälligkeitsdatum der ersten Rate weiter nach hinten und sichert sich so noch höhere finanzielle Flexibilität.

Wie teuer ist ein Ratenkauf bei Neckermann?

Die veranschlagten rund 15% effektiver Jahreszins sind im Vergleich mit anderen Anbietern sehr teuer. Gekaufte Produkte werden somit automatisch teurer als der eigentliche Kaufpreis. Bei anderen Anbietern sind grundsätzlich auch 0%-Finanzierungen möglich. Sogar die Aufnahme eines herkömmlichen Verbraucherkredits, der im Durchschnitt mit rund 4% Zinsen veranschlagt wird, ist deutlich günstiger.

Wie kann ein Ratenkauf bei Neckermann abgeschlossen werden?

Um die Zahlungsart des Ratenkaufs bei Neckermann nutzen zu können, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Auf www.neckermann.de wählen Sie im Laufe des Bestellvorgangs unter “Zahlungsart ändern” den Button “Ratenzahlung” aus.
  2. Im Anschluss wird eine Bonitätsüberprüfung durchgeführt. Fällt sie positiv aus, erfolgt die Genehmigung des Antrags auf Ratenzahlung.
  3. Sollte der Ratenkauf abgelehnt werden, so schlägt Ihnen der Shop andere Zahlungsmöglichkeiten vor.

Vor- und Nachteile des Ratenkaufs bei Neckermann

Vorteile

  • Der Händler selbst wickelt den Ratenkauf ab, kein externer Dienstleister.
  • Der Abschluss des Ratenkaufs ist einfach und unkompliziert.
  • Gehaltsnachweise müssen nicht vorgelegt werden.
  • Die Laufzeit kann zwischen drei und 48 Monaten frei gewählt werden.

Nachteile

  • Die zu zahlenden Zinsen sind beim Ratenkauf von Neckermann sehr hoch.
  • Konsum steigt durch Ratenkäufe. Dadurch steigt die Gefahr der Überschuldung.

Alternativen zum Ratenkauf bei Neckermann

Aufgrund der teuren Zinsen, die für den Ratenkauf bei Neckermann anfallen, ist es sinnvoll auch Alternativen zu beleuchten. Neben der Wahl eines anderen Shops mit günstigeren Konditionen, bieten auch Ratenkredite eine annehmbare Option. Mit dem aufgenommenen Kreditbetrag kann die Ware direkt bezahlt werden und nur das geliehene Geld muss der Bank zurückgezahlt werden. Den besten Ratenkredit zu günstigen Konditionen zeigt Ihnen der nachstehende Kredit-Vergleichsrechner von www.smava.de. Geben Sie einfach den gewünschten Betrag und die Laufzeit ein, schon werden die besten Angebote angezeigt.

Weitere Informationen zum Ratenkauf

Generell sollten vor dem Abschluss eines Ratenkaufs folgende Punkte beachtet werden:

  • Die Rückzahlung der monatlichen Rate muss auch neben allen weiteren Kosten machbar sein.
  • Schließen Sie nicht zu viele Ratenkäufe zur gleichen Zeit ab.Dies kann schnell zu einer insgesamt sehr hohen finanziellen Belastung führen.
  • Treffen Sie die Entscheidung für einen Ratenkauf nur bei Produkten, die wirklich benötigt werden und lange Zeit in Benutzung sind.

Außerdem schadet es nicht, auch über folgende rechtliche Bestimmungen im Zusammenhang mit dem Ratenkauf informiert zu sein:

  • Geschäftsfähigkeit:
    Voll geschäftsfähig ist man in Deutschland mit dem Erreichen der Volljährigkeit, vorausgesetzt, es bestehen keine geistigen Einschränkungen.
  • Eigentumsvorbehalt:
    Erst mit Bezahlung der letzten Rate ist die gekaufte Ware auch Ihr Eigentum.
  • Widerruf:
    Innerhalb der Widerrufsfrist kann die Kaufentscheidung revidiert werden.
  • Rücktritt:
    Ist es dem Verkäufer nicht möglich, die vereinbarte Kaufsache zu liefern, so haben Sie als Käufer das Recht auch im Nachhinein noch vom Kauf zurückzutreten.
  • Nachträgliche Vereinbarung einer Ratenzahlung:
    Bei Neckermann kann im Nachhinein keine Ratenzahlung mehr vereinbart werden. Andere Zahlungsanbieter ermöglichen solch einen Service gegen eine zusätzliche Gebühr.
  • Verjährung:
    Die Verjährungsfrist bei Ratenkäufen beträgt drei Jahre. Allerdings wird diese mit jeder geleisteten Rate um einen Monat verlängert.
  • Privatinsolvenz
    Geraten Sie in eine Privatinsolvenz, so verwaltet der Insolvenzverwalter all Ihr Vermögen, sowie die Verbindlichkeiten. Dazu zählen auch laufende Ratenzahlungen.

In den folgenden Artikeln finden Sie weitere interessante Informationen rund um das Thema des Ratenkaufs.

Kontakt zum Anbieter

Sie können das Kontaktformular nutzen oder die folgende Hotline, um mit Neckermann in Verbindung zu treten.

Telefon: 01806 – 54 00 00

Postalisch wenden Sie sich direkt an OTTO:

Otto GmbH & Co KG
Werner-Otto-Straße 1 – 7
22179 Hamburg

Neckermann

Anschrift: neckermann.de GmbH
Hanauer Landstraße 360
60386 Frankfurt am Main
Telefon: 01806 - 54 00 00
Liefermethoden: Hermes, Hermes Logistik
Lieferzeitraum: 2-3 Tage
Rückgabefrist: 14 Tage
Liefergebiet:
Zertifikate: EHI
Mehr Infos

0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5
[ Gesamtbewertungen: 0 | Durchschnitt: 0,00 ]
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.